Fühlst Du die Musik?

Ich liebe Musik. Früher habe ich immer davon geträumt irgendwann einmal selbst zu Singen, aber dafür habe ich wohl eher kein Talent 😉

Ich habe gerade überlegt in welchen Momenten ich am liebsten Musik höre …

In der Zeit als die Angststörung mich voll im Griff hatte und ich am Boden zerstört war, habe ich oft weinend in der Ecke gesessen und laut Musik gehört. Es gibt Lieder bei denen ich einfach weinen muss, weil sie mich so berühren und mir einfach aus der Seele sprechen.

Wenn ich mal wieder zuhause gesessen habe und es nicht geschafft habe das Haus zu verlassen habe ich meistens Rosenstolz „Kein Mut zum Fliegen“ hoch unter runter gehört.

Mein Mann hat mir in der ganzen schweren Zeit der Angststörung, Panikattacken und Depression immer zur Seite gestanden und wir haben immer zusammen gehalten. Ich fühle mich ihm unheimlich verbunden. Das Lied „DNA“ von Adel Tawil spricht mir da wirklich aus dem tiefsten Herzen.

Ich bin großer Fan des Grafen und liebe die Musik von Unheilig. Bei „An deiner Seite“ kann ich einfach nur mitfühlen. Wir haben im letzten Jahr 3 Freunde an Krebs verloren und ein Freund kämpft gerade gegen den Krebs. Vielleicht berühren mich deshalb diese Lieder gerade besonders.

Noch ein Lied bei dem mir immer die Tränen über die Wangen Laufen ist „Wie soll ein Mensch das ertragen“ von Philipp Poisel

Und zu guter Letzt mein absoluter Heulsong „Amoi seg´ma uns wieder“ von Andreas Gabalier. Da kann ich dann definitiv nicht anders. Das liegt wohl auch daran, dass ich Veränderungen grundsätzlich nicht mag und ich mit Verlusten nicht umgehen kann. Und ich mir wünschen würde, die die mein Leben schon verlassen mussten wiederzusehen.

Für die unter Euch, die bei Deezer sind habe ich meine Playlist auf öffentlich gestellt, so könnt ihr gerne mal schauen was die Plaudertasche gerade so hört.

Gibt es Lieder die Euch besonders berühren und ans Herz gehen? Fühlt ihr auch teilweise so mit?

Eure Freya

P.S.: Da Musik alle möglichen Gefühle auslösen kann, wie zum Beispiel Freude, Glück, Melancholie und Trauer, bin ich heute gerne mit meiner Musik zu Gast beim Freutag.

 

 

 

 

Autor: Die Plaudertasche

#Bloggerin #DIY #Basteln #Kochen #Backen #Lifestyle #Beauty #Produkttests #Bücher #Gewinnspiele #Familie #Angststörung #Depression #Blog #Bloggen #Rezensionen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s