DIY: Öffne mich, wenn …. – Briefe

Meine beste Freundin ist letztes Wochenende 40 geworden und ich wollte Ihr gerne etwas besonderes und persönliches schenken. Da Sie gerade einen Zusatzausbildung zur Feuerwehrsanitäterin gemacht hat, fand ich eine mit Öffne mich, wenn – Briefen gefüllte Erste-Hilfe-Tasche lustig. Hier kommt die Anleitung …
Ich habe den Inhalt der Briefe als Basteltipp fotografiert. Natürlich kann man auch eine Holzkiste oder ähnliches nehmen und kleine Päckchen packen, die dann zu öffnen sind, aber ich wollte das alles in die Umschläge passt 😉

Die bunten Umschläge gibt es z.B. von Folia. Die Sachen für in die Umschläge hatte ich zu Hause oder habe ich besorgt.

IMG_2127 (Bearbeitet)IMG_2124 (Bearbeitet)IMG_2123 (Bearbeitet)IMG_2122 (Bearbeitet)IMG_2121 (Bearbeitet)IMG_2120IMG_2119IMG_2118IMG_2117 (Bearbeitet)IMG_2115 (Bearbeitet)IMG_2112IMG_2111IMG_2109 (Bearbeitet)IMG_2110IMG_2107IMG_2108 (Bearbeitet)IMG_2106IMG_2104 (Bearbeitet)IMG_2103IMG_2102 (Bearbeitet)IMG_2100 (Bearbeitet)IMG_2101IMG_2098IMG_2097 (Bearbeitet)IMG_2096IMG_2095 (Bearbeitet)

Alle Briefe habe ich dann in die Notfalltasche gepackt und zusammen verschenkt.

Ich hoffe Euch gefällt meine Bastelidee, mit der ich diese Woche bei der kreativen Blogaktion Creadienstag mitmache.

IMG_0029(1)

Wenn Ihr noch andere Ideen habt, die Umschläge zu befüllen, würde ich mich über Eure Ideen als Kommentar sehr freuen.

Eure

Plaudertasche Freya

16 Kommentare zu „DIY: Öffne mich, wenn …. – Briefe“

  1. Hallo Freya,
    danke für die Inspiration. Genau so was suche ich. Hab aber im Netz noch nichts gescheites gefunden und jetzt kommst Du! Super.
    Ganz liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

Kommentar verfassen