Veröffentlicht in Küchenschlacht

Rüblikuchen oder Möhrenkuchen

Ich liebe Karottenkuchen und passend zu Ostern habe ich diese leckere Version gebacken.

Zutaten für den Teig:

375 g Möhren gerieben
250 g Mehl
2 TL Backpulver
250 g Zucker
1 TL Zimt
250 ml Öl
4 Eier
200g Mandeln gemahlen
Fett für die Form

Zutaten für das Frosting:

300 g Frischkäse
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:

Eier, Zucker, Öl und Zimt mit dem Mixer verrühren. Die Karotten und die Mandeln hinzugeben. Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform füllen, bei 180°C ca. 40 Minuten backen.

Für das Frosting Frischkäse und Zitronensaft mit dem Mixer glatt rühren. Puderzucker und Vanillezucker einrieseln lassen.

Nach dem Backen den Kuchen abkühlen lassen. Das Frosting mit der Streichpalette auftragen.

Ich habe den Kuchen noch mit Marzipankarotten dekoriert.

Guten Appetit.

IMG_1147

Autor:

#Bloggerin #DIY #Basteln #Kochen #Backen #Lifestyle #Beauty #Produkttests #Bücher #Gewinnspiele #Familie #Angststörung #Depression #Blog #Bloggen #Rezensionen

Ein Kommentar zu „Rüblikuchen oder Möhrenkuchen

Kommentar verfassen