Veröffentlicht in Kaffeeklatsch

Meine Woche 47/17

Ich lasse gerne die Woche nochmal Revue passieren, deshalb mache ich nun immer am Wochenende einen kleinen Wochenrückblick.  Ich zeige Euch dann einfach kurz und knapp, was mich beschäftigt hat, über was ich mich freue oder auch über was ich traurig bin. Gerne auch was meine Projekte so machen. Lasst Euch einfach überraschen.

Familie und Hobby

Eigentlich dachte ich, es wird eine schwere Zeit für mich, wenn mein Mann in Reha ist. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Ich blühe regelrecht auf. Unternehme viel mehr, bin ständig unterwegs und traue mir viel mehr zu. Der tollste Tag diese Woche, war definitiv der Mittwoch. Da haben ich von der guten Tag des Tages, dem weiteren Kampf gegen die Angst, dem Ehrenamt bis Freunde treffen alles untergebracht.

Vormittags waren die Kids natürlich erstmal in der Schule und ich habe wieder etwas geräumt. Dann kam ich spontan auf die Idee, den Kids doch noch Adventskalender selbst zu basteln. Also hab ich die Kids geschnappt und bin mit ihnen ins Einkaufszentrum gefahren.

Das alleine ist schon eine Aufgabe für mich, weil ich mit dem Auto fast gar nicht fahre und alleine schon gar nicht. Und Einkaufszentrum ist immer noch das Schlimmste. Aber ich hatte nur die Überraschung für die Kids im Kopf und so war das kein Problem. Unterwegs habe ich noch schnell einem Mann mein Überbrückungskabel geliehen, also war die gute Tat des Tages auch erledigt.

Im Einkaufszentrum angekommen habe ich die Kids dann in ein anderes Geschäft geschickt um schnell ungestört einige kleine Überraschungen für den Kalender zu kaufen. Dann rief mein Mann an, der mich zu Hause nicht erreicht hat und war sehr verwundert über meine Shoppingtour. Wir haben dann auch noch schnell für ihn was besorgt und in dem Trubel ganz die Zeit vergessen.

Als wir auf die Uhr geschaut haben, war es schon so spät, dass wir nun etwas Gas geben mussten, um noch pünktlich in der Feuerwehr zu sein. Also noch schnell bei Apotheke und Bäcker vorbei und zur Feuerwehr düsen.

img_1334

Da kam ich dann punktgenau an, was die anderen schon verwundert hat, weil ich sonst immer früher bin und Eltern der Kids haben auch schon nach mit gefragt. Also erstmal eine Stunde Unterricht mit den Kids gemacht und dann hatten wir noch einen Bastelabend der Ausbilder, weil wir noch ein paar Anhänger für den Weihnachtsmarkt brauchen.

img_1120

Zwischendurch kam noch jemand in der Feuerwehr vorbei und hat etwas abgeholt, dass ich im Rahmen meiner Challenge verkauft habe.

Um kurz nach 22 Uhr war ich dann, völlig erledigt und überglücklich zu Hause. Ich hab mich ins Bett gelegt, meine Fellnase im Arm und den Tag nochmal Revue passieren lassen. Der Tag war vollgepackt, so wie früher, aber hat einfach Spaß gemacht. Ich hatte keine einzige Panikattacke, habe alles super gemeistert.

Obwohl mein Mann in Reha ist, komme ich super zurecht. Der Alltag mit den Kids läuft sehr gut. Wir kochen jeden Tag zusammen. Unternehmen was und unterhalten uns viel. Die Weihnachtsgeschenke habe ich auch schon fast alle besorgt. Ein paar Bastelprojekte sind in Planung und das Haus wird immer ordentlicher uns leerer. Liegen gebliebener Bürokram ist auch aufgearbeitet und die Steuererklärung liegt beim Finanzamt.

So kann es weiter gehen. Ich hoffe die nächsten 2 Wochen, ohne meinen Mann, laufen auch so super und ich mache weiter Fortschritte.

 

Pension

01a16aa969c651954fa65999706e279eb0e88b4ec2

Diese Woche gab es mal nichts besonderes aus der Pension zu berichten. Die Versicherung des Mieters, der unseren Parkettboden verbrannt hat, hat sich gemeldet und will den Schaden nicht komplett bezahlen. Das wird noch Diskussionen geben.

Minimalismus Challenge

Mit meiner Challenge läuft es immer noch sehr gut. Auch diese Woche hat jeden Tag ein Gegenstand Haus und Hof verlassen. Dadurch, dass mein Mann weg ist, räume ich nun eher im Haus und das sieht echt gut aus 😉

Versuchskaninchen

board-2450236_1920

Diese Woche war bei mir Produkttestwoche. Ich habe einige tolle Produkte getestet und auf meinem Blog vorgestellt. Was genau könnt ihr hier nachlesen.

 

Bücherregal

img_1285

Ich habe eine neue Kategorie auf meinem Blog eröffnet. Im Bücherregal möchte ich Euch nun immer neue Bücher vorstellen. Zur Eröffnung gibt es ein tolles Gewinnspiel. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr alle Euer Glück versucht.

Wandermole

Mole macht noch ein wenig Urlaub bei Station 4. Er hat noch einige Stationen vor sich. Die Reise könnt ihr hier verfolgen.

Upcycling

img_1121-1

Die Bastelaktion aus alten Feuerwehrschläuchen gibt es nun als Bastelanleitung auf meinem Blog.

Ehrenabend

Die Woche habe ich dann am Freitag mit dem Ehrenabend der Feuerwehr abgeschlossen. Da ich am Samstag Geburtstag hatte, habe wir gleich noch mir ein paar Kameraden in meinen Geburtstag reingefeiert.

Der Ehrenabend fand in einem tollen Lokal direkt in unserem Ortsteil statt. Das Essen war wirklich sehr lecker und das Ambiente gefällt mir dort sehr gut. Wir hatten alle einen tollen Abend.

 

Wie ihr sicher gemerkt habt, mag ich Blogaktionen sehr gerne. Deshalb bin ich natürlich gerne beim Samstagsplausch, beim Wochenglück und beim Sonntagsglück dabei.

Eure Plaudertasche

Freya

Autor:

#Bloggerin #DIY #Basteln #Kochen #Backen #Lifestyle #Beauty #Produkttests #Bücher #Gewinnspiele #Familie #Angststörung #Depression #Blog #Bloggen #Rezensionen

26 Kommentare zu „Meine Woche 47/17

  1. Ich finde es toll, wie du es meisterst! Manchmal muss man einfach machen, dann geht das schon. Du bist auf einem guten Weg!
    Ich habe mich nun auch dazu entschlossen, jeden Tag ein Stück aus der Wohnung zu entsorgen. Manchmal ist es doch tatsächlich etwas mehr. Aber ich fühle mich damit gleich etwas wohler.
    Herzlichen Glückwunsch nachträglich. So lässt es sich auch sehr schön feiern.

  2. Ich hoffe deinen Mann geht es bald wieder gut! Aber toll das du nichts desto trotz eine gute Woche hattest.Auch toll finde ich das du deinen Kindern ein selbstgemachten Adventskalender schenkst, das ich eine schöne Sache. 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa

  3. Hallo Freya,
    das ist schön zu lesen was du erlebt hast! Ich war vergangene Woche im Urlaub und versuche gerade auch alles in Worte zu fassen!
    Liebe Grüße,
    Alex.

Kommentar verfassen