Minimalismus-Challenge Tag 1

24.10.2017

Heute ist Tag 1 meiner Challenge. Ich habe mich im Haus umgesehen und schon einige Sachen entdeckt, die in den nächsten Tagen das Haus verlassen werden. Den Anfang macht ein Buch.

Unnützer Gegenstand des Tages

 

Was?

Buch über den Haltung von Minischweinen

Warum?

Das Buch hatte ich gekauft, als wir vor einigen Jahren Minischweine angeschafft hatten. Das ist nun schon lange her und wir haben keine Minischweine mehr, also kann auch das Buch weg.

Wohin?

Das Buch habe ich heute morgen in eine Flohmarktgruppe gesetzt. Um kurz vor 15 Uhr wurde es bereits für 3 Euro abgeholt. Ich habe nun eine Glücksspardose eingerichtet, in der wir das Geld der Challenge sparen können.

img_0701

Gekauft habe ich heute gar nichts, außer Lebensmittel zum kochen. Also wirklich sehr erfolgreich gewesen mein erster Tag. Mal sehen von was ich mich morgen trenne.

Eure Plaudertasche

Freya

10 Kommentare zu „Minimalismus-Challenge Tag 1“

  1. mich wundert ja sehr, dass du 3 euro dafür bekommen hast. was ist das füer eine flohmarktgruppe? ich verkaufe auch alles möglich bei ebay und ebay-kleinanzeigen, aber bücher gehen einfach gar nicht gut weg, schon gar nicht für 3 euro!

  2. Guten Morgen 🙂 Das ging ja richtig schnell das du das Buch losgeworden bist, solche Apps sollte ich auch mal nutzen. Das mit der Spardose ist ne tolle Idee, ich wird mal weiter über deine Challengetage lesen und bin sehr gespannt wieviel Geld du am Ende zusammen bekommst <3 Liebe Grüße

    1. Ich hätte auch nicht gedacht, dass es so schnell geht. Bin aber ganz glücklich und hoffe das klappt bei den anderen Sachen auch so gut. Aber einiges werde ich auch einfach veschenken.

Kommentar verfassen