Veröffentlicht in Hobbyecke

Ostertüte – Das moderne Osternest

***Werbung – ich habe ein kostenloses Testprodukt erhalten***

Meine Kinder kommen leider so langsam aus dem Ostereier-suchen-Alter raus.
Daher ist ein Osternest, wie sie es früher bekommen haben, nicht mehr ganz so gerne gesehen. Deshalb habe ich mir für dieses Jahr etwas anderes einfallen lassen…

Meine Kids bekommen selbstgemachte Oster-Überraschungstüten

Hier eine kurze Anleitung in Bilder, denn die Tüten sind wirklich kinderleicht zu basteln.

019b8f5636cea220783c2413cb23b2d0040654cda3

Als Grundmaterial habe ich Papiertüten benutzt, eine Hasenvorlage, buntes Motivpapier oder Karton (ich habe den Kreativ in den Frühling Motivkarton von Folia bzw. Bringmann benutzt), eine Schnur, Locher, Schere und Bastelkleber.

Den Hasen auf den Motivkarton übertragen und ausschneiden.

015d4c7339a769592448703fe98846fe18f798d0d1

Dann immer einen Hasen auf eine Tüte kleben, oben Löcher reinlochen, mit Eiern, Schokolade oder kleinen Überraschungen füllen und mit der Schnur zubinden.

010f5f43afb9aaf752cc495aaddd49189424364a76

Fertig sind die süßen Oster-Überraschungstüten. Ich finde sie auch schön als Mitbringsel, wenn man z.B. an Ostern bei Familie oder Freunden eingeladen ist.

Mit diesem Beitrag bin ich gerne wieder beim creadienstag dabei.

Autor:

#Bloggerin #DIY #Basteln #Kochen #Backen #Lifestyle #Beauty #Produkttests #Bücher #Gewinnspiele #Familie #Angststörung #Depression #Blog #Bloggen #Rezensionen

4 Kommentare zu „Ostertüte – Das moderne Osternest

  1. Liebe Freya,
    ich finde die Idee total toll und überlege ob ich die auch noch ausprobiere…denn bis Ostern ist es ja noch ein bissel hin. 🙂
    Da können auch Kinder suuper beim Basteln der Osterhasen helfen.

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

Kommentar verfassen