DIY: Weihnachtskarten in weiß-silber-gold

Der heutige Basteltipp ist sehr einfach, aber ich finde die Karten trotzdem super schön.

***enthält Werbung***

img_1779

Beim Aufräumen meiner Bastelecke habe ich diese Bastelpackung von Folia gefunden. Da die Packung Winterpapiere enthält, habe ich die noch schnell Weihnachtskarten gebastelt.

Alles was man noch benötigt ist ein Schneidebrett und Kleber. Ich habe jetzt Postkarten gebastelt und deshalb den Tonkarton in der Mitte geteilt, man kann ihn aber auch einfach falten, dann hat man eine Glückwunschkarte.

Dann habe ich verschiedene Papiere in Streifen von 1 und 2 cm geschnitten und aus silbernem Tonkarton mir einem Stanzer Elche ausgestanzt.

Die Streifen habe ich dann mittig auf die Karte geklebt und mit den ausgestanzten Elchen und den Sternen aus der Bastelpackung beklebt.

 

 

Fertig sind die glitzernden Weihnachtskarten.

Viel Spaß beim nachbasteln. Dies ist auch mein Beitrag zum creadienstag.

Eure Plaudertasche

Freya

P.S.: Gestern habe ich die 3D-Weihnachtskarten vorgestellt.

11 Kommentare zu „DIY: Weihnachtskarten in weiß-silber-gold“

  1. Liebe Freya,

    die sind aber sehr schön geworden … ich mag es auch Karten selbst zu machen. Die sind dann einfach viel persönlicher :-)!

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.