Beutelches Vogelsberger Spezialität

Diese Spezialität finde ich ein super Herbstgericht. Wir hatten es gestern direkt aus dem Beutel mit Soße. Heute haben wir es dann in Scheiben geschnitten und in der Pfanne ausgebraten.

Zutaten

600 g Kartoffel(n), rohe
300 g Kartoffel(n), gekochte
500 g Fleisch, gesalzenes
1 Stange/n Lauch
1 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die rohen Kartoffeln reiben, die gekochten Kartoffeln durch eine Presse drücken. Beides vermengen. Den Lauch in dünne Ringe und das Fleisch in Würfel schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Alles zusammen mit den Kartoffeln vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Masse in längliche Leinenbeutel füllen und die Beutel mit Garn verschließen. Die gefüllten Beutel in einen Topf kochendes Salzwasser legen und gut 1 Stunde kochen lassen.Anschließend die Beutel aus dem Kochtopf holen und mit kaltem Wasser abschrecken. Danach die Masse aus den Beuteln auf eine Servierplatte drücken.Dazu reicht man Zwiebelsoße und Bauernbrot.

2 Kommentare zu „Beutelches Vogelsberger Spezialität“

  1. Hmmm das sieht nicht nur lecker aus, sondern auch einfach. Gut mit so einen Leinenbeutel hab ich noch nicht gearbeitet, aber irgendwann ist immer das erste mal. Hört sich auf jeden Fall auch einfach an.

    Liebe Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: