Veröffentlicht in Meine Blogparade, Mitmachbeiträge

Blogparade – Lieblingbücher

Ich erinnere mich immer sehr gerne an meine Kindheit zurück, an die Stunden, an denen ich auf dem Schoss meiner Oma saß und sie mir ein Buch vorlas. Ich hatte 2 Lieblingsbücher, die sie mir immer wieder vorgelesen hat.


Das eine war die Häschenschule und das andere hieß Maulwurf Grabowski. Beide Bücher hat sie mir sooft vorgelesen, bis ich sie schon im Kindergartenalter auswendig konnte. Wenn dann Freunde meiner Oma zu Besuch kamen, habe ich mich hingesetzt und so getan als könnte ich lesen. Ich habe den Text immer fließend „vorgelesen“, war ja nicht schwer, ich kannte das Buch auswendig und wusste genau, wann ich umblättern muss. Die Freunde waren immer sehr beeindruckt und meine Oma und ich haben uns sehr über den Spaß amüsiert.

Diese Kindheitserinnerungen waren der Anstoß für diese Blogparade …Meinen Kindern habe ich auch immer vorgelesen und Sie lesen selbst auch sehr gerne. Vorlesen und lesen finde ich sehr schön und wichtig. Wir haben dann irgendwann eingeführt, dass unserer Kinder zu Ostern nicht bergeweise Schokolade bekommen, sondern sie bekommen jeder ein Buch ins Osternest gelegt.

Da Sie mittlerweile schon älter sind, durften Sie sich ihre Bücher selbst aussuchen. Ihre Wahl ist dieses Jahr auf folgende Bücher gefallen:

Kind1 (Junge 12 Jahre) wünscht sich Gangsta-Oma von David Walliams

51VHkCkt9RL._SX324_BO1,204,203,200_
Quelle: Amazon

Kind2 (Mädchen 15 Jahre) wünscht sich Glück ist, wenn man trotzdem liebt: Roman von Petra Hülsmann

51pMhKAyudL._SX334_BO1,204,203,200_
Quelle: Amazon


Kind3 (Junge 19 Jahre) wünscht sich Total verzockt: Das PietSmiet 1 x 1 von PietSmiet

51ygV5wydVL._SX327_BO1,204,203,200_
Quelle: Amazon

Für mein Patenkind haben wir gemeinsam ein Buch ausgesucht. Da wir vor kurzem auf die tollen Bücher von Yoyo und Motte aufmerksam wurden und meine Kinder diese gerne der kleinen Maus vorlesen möchten, haben wir das Buch  YoYo und Motte – Die verlorenen Bäume  gewählt. Wir selbst haben das neue Ebook , aber für unser Patenkind haben wir uns für das Taschenbuch entschieden.

NEUES GEWINNSPIEL AUF MEINEM BLOG *** GERNE TEILEN
https://dieplaudertasche.com/2017/08/03/ferien-gewinnspiel-primavera-naturkosmetik/
Quelle: Amazon

Ich habe mal die Infos von der Homepage Yoyo und Motte für Euch rausgesucht:

YoYo und Motte – Die verlorenen Bäume

Abenteuergeschichte für Kinder ab 6 Jahren inklusive Ausmal- und Rätselteil. Inhalt: Im Schatten der Nacht landen YoYo und Motte mit ihrem roten Zauberluftballon zwischen riesigen Betonbergen in der Stadt aus Stein. Kaum angekommen, eröffnet sich ihnen ein Abenteuer, das sie tief unter die Mauern der Großstadt führen wird. Dort, im Verborgenen, treffen sie auf eine ganz eigene Welt der Mäuse und Nachtschwärmer. Gemeinsam versuchen sie das Rätsel um die verloren gegangenen Bäume zu lösen, wofür sie jede Hilfe benötigen, die sie bekommen können. Ein Glück, dass YoYo und Motte eine zündende Idee haben.

Die Bücher der Serie sind für Kinder ab 6 Jahre. Sie sind sehr schön illustriert und kindgerecht geschrieben, so dass mein Patenkind mit 4 Jahren sie sicher auch lieben wird. Ich hoffe es wird ihr Lieblingsbuch.

Damit sind wir auch beim Thema der Blogparade:

Schreibt einen Beitrag rund um das Thema Lieblingsbuch aus Eurer Kindheit oder über das Lieblingsbuch Eurer Kinder, Kinder- und Jugendbücher, Vorlesen oder Buchempfehlungen.

Seit Kreativ, eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Und so könnt ihr mitmachen:

  • Verlinkt bitte diesen Beitrag in euren Texten.
  • Kommentiert diesen Beitrag mit dem Link zu eurem Text.
  • Das Beitragsbild könnt ihr gerne verwenden.
  • Markiert euren Beitrag bei Facebook, Instagram (o.ä.) mit dem Hashtag #blogparadelieblingsbücher

Die Blogparade endet am 31. Mai 2017.

Für die Teilnehmer gibt es etwas zu gewinnen:

Ich hatte das Glück, das ich 15 mal das neue Ebook von Yoyo und Motte zur Verfügung gestellt bekommen habe, das ich gerne unter allen Teilnehmern der Blogparade verlosen möchte.

Osteraktion2

Nun ran an die Tasten, ich freue mich über neue Buchtipps und Anregungen.

Eure Freya

 

 

Autor:

Ich bin Familien-, Lebens- und Kreativbloggerin und schreibe über meine Familie, unsere Hobbys, unser Leben und das tägliche Chaos.

21 Kommentare zu „Blogparade – Lieblingbücher

  1. Huhu..

    Die Idee gefällt mir. Vielleicht schaffe ich es ja auch einen Post darüber zu schreiben und meine Lieblingsbücher vorzustellen. Aber das wird sicherlich gar nicht so einfach werden ^^. Ich lese ja verdammt viel. Morgen zum Beispiel geht eine neue Rezension über ein Emotionales Kinderbuch mit ernsten Thema online.

    Alles liebe

    Gefällt 1 Person

  2. Das ist aber eine schöne Blogparade! Leider hab ich mein Lieblingsbuch von damals nicht mehr zu Hand, aber vielleicht finde ich noch ein anderes Schönes! Bücher sind toll und ich könnte immerzu drin blättern, wenn ich nur die Zeit dazu finden würde!

    Liebe Grüße
    Jana

    Gefällt 1 Person

  3. Was für eine tolle Idee für eine Blogparade. Ich habe es auch geschafft etwas zu schreiben.Es war gar nicht so einfach die Bücher noch wieder zu finden, aber als ich sie dann auf dem Dachboden gefunden hatte, war es schwer sich überhaupt für ein paar Bücher zu entscheiden.
    Hier der Link zu meinem Beitrag: http://theadoptivesister.de/theadoptivesister/my-favorite-child-books/
    Nicht durch das Englisch beirren lassen, ich blogge zweisprachig 🙂

    Liebe Grüße
    Melissa

    Gefällt 1 Person

  4. Vielen Dank für die Erwähnung auf meinem Blog, aber das Thema meiner Blogparade ist eigentlich nicht das gleiche wie bei dir. Bei deiner Blogparade geht um Lieblingsbücher aus der Kindheit. Bei mit geht es um EIN Lieblingsbuch oder eine Lieblingsreihe, z.B. die Harry Potter Bücher. Blogartikel zu mehreren Büchern, die nicht einer Reihe entstammen, nehme ich daher nicht an. Das soll kein Meckern oder so sein, aber ich fände es toll, wenn die Teilnahmebedingungen einer Parade auch gelesen und beachtet werden.

    liebe Grüße
    Josy

    Gefällt mir

  5. Sorry ich mache die Teilnahmebedinungen nicht umsonst. Und wenn du sie gelesen hättest, wüsstest du, dass du bis zu dreimal mitmachen darfst 😉 Du kannst also 3 verschiedene Blogartikel mit drei Büchern schreiben. Ich wüßte nicht, was daran verkehrt ist, da man so automatisch auch mehr Traffic bekommt.

    Gefällt mir

  6. Ist doch gar nicht böse gemeint. Ich handhabe es bei Blogparaden etwas lockerer und kenne das auch von anderen so. Aber wenn du strenge Teilnahmebedingungen hast, ist das doch völlig ok. Wünsche dir noch einen schönen Abend.

    Liebe Grüße
    Freya

    Gefällt mir

  7. Ich habe es auch nicht böse aufgefasst und ich selber meine es auch nicht böse, aber ich kann doch meinen Standpunkt vertreten. Streng finde ich die Vorraustzungen eigentlich nicht, aber es ist auch nicht schwer, diese zu lesen und sich auch daran zu halten. Wenn andere das locker sehen, ist das ja auch kein Problem. Aber ich verstehe den Sinn von Teilnahmebedinungen nicht, wenn man sich nicht dran hält. Wenn ich bestimmte Bedinungen an meine Parade habe, hat das einen Grund. Wenn ich dann statt Emails haufenweise Kommentare bekomme, habe ich das Gefühl, dass der Blogartikel gar nicht gelesen wurde und man nur seinen Link reinquetschen will. So wirkt es dann auf mich und das ist auch nicht böse gemeint. Aber wenn alles an Vorraussetzungen für meine Blogparade ignoriert wird, was soll ich dann bitte denken?! Das ist nicht böse gemeint, sondern einfach nur eine ernstgemeinte Frage. Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Abend und würde mich freuen, einen Blogartikel von dir zu meiner Parade zu lesen. Aber bitte schick es mir per Mail mit ein paar Infos zu dir und deinem Blog inklusive einem Bild. Ich habe nunmal nicht die Zeit mir die Infos selber rauszusuchen und erwarte von den Teilnehmern die Infos. Sorry wenn das falsch ankommt, aver verstehen tue ich das nicht. Finde das auch nicht so doll, dass hier öffentlich zu diskutieren. Eine Antwort auf meine Mail wäre besser gewesen 😉 Du darfst die Kommentare daher gerne löschen, wenn du willst. P.S.: das ist nicht böse gemeint. Geschriebenes wirkt immer anders als Gesagtes aber ich kann auch nicht hinter jeden Satz ein Smiley setzen ^^

    Gefällt 1 Person

  8. Hallo Freya,

    viele Grüße von der anderen Bücher-Blogparade von 100woerter.de 🙂
    Das ist ja ein schöner Zufall mit den Blogparaden und ich freue mich sehr über dienen Beitrag. Da wollte ich natürlich auch hier einen Kommentar hinterlassen (ich hoffe, das ist ok, auch wenn die Blogparade schon beendet ist).

    Meinen Beitrag findest du hier:
    http://100woerter.de/bmk-old-shatterhand-und-winnetou-die-romane-von-karl-may/

    Liebe Grüße und dir einen schönen Tag
    Peter von 100woerter.de

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s