Veröffentlicht in Gedankenwelt, Kreatives, Mein Leben

Valentinstag – Tag der Herausforderung

Klar ist der Valentinstag, der Tag der Liebenden. Bei uns wird er aber nicht groß gefeiert oder Geschenke geschenkt. Wir zeigen uns auch so, dass wir uns lieben. Trotzdem ist dieser Tag ein besonderer für mich gewesen. Ich bin auf meinem Weg aus der Angst wieder ein Stück weiter gekommen ….. „Valentinstag – Tag der Herausforderung“ weiterlesen

Veröffentlicht in Gedankenwelt, Mitmachbeiträge

3 of a Kind – Febuar 2017

Bei der Blogger-Aktion “3 of a Kind”, die monatlich auf dem sas.verse stattfindet, geht es darum, zu wechselnden Themen eine Top 3 zusammen zu stellen. Dabei ist alles erlaubt, was gefällt. Bücher, Serien, Länder, Erlebnisse, Menschen – was auch immer euch in den Kopf kommt. Stichtag ist jeweils der Dritte des Monats. Jeder ist Willkommen!

Ich bin heute durch Zufall auf die Aktion aufmerksam geworden und da ich solche Aktionen liebe, bin ich gerne dabei. Das Thema im Februar ist:

3ofakind_201702

Was möchte ich gerne können oder was möchte ich lernen. Das ist eine gute Frage. Mein größter Wunsch ist es natürlich, dass ich wieder unbeschwert und ohne Angst überall hinfahren können möchte, aber das ist glaube ich nicht die richtige Antwort auf diese Frage. Außerdem gibt es da noch ganz andere Sachen, die ich gerne können würde:

  1. Definitiv Stricken. Ich weiß nicht warum, aber Stricken reizt mich schon immer. Vor allem Socken würde ich gerne selbst stricken können. Ich liebe selbstgestrickte Socken, aber ich bekomme sie einfach hin. Ich habe es schon oft versucht und auch mal angefangen einen Schal zu stricken, aber dabei ist es auch geblieben.
  2. Gitarre spielen. Ich finde es total schön, wenn man z.B. am Lagerfeuer sitzt und jemand seine Gitarre auspackt und anfängt zu spielen. Das würde ich auch gerne können.
  3. Windsurfen. Wir sind oft am See und mein Mann und Kind1 surfen leidenschaftlich gerne. Auch Kind2 hat schon einen Surfschein und Kind3 möchte auch gerne einen machen. Nur ich kann nicht surfen. Ich fände es wirklich cool, wenn ich das auch könnte.

So das waren meine Top 3 zu diesem tollen Thema. Wenn Dich die Blogaktion auch interessiert, dann schau doch mal bei Sas vorbei.

Was würdest Du gerne können oder lernen?

00freya

Veröffentlicht in Freyas Tagebuch, Gedankenwelt, Mein Leben

Ist mein Leben mit der Angst lebenswert?

Ich war eigentlich immer ein sehr aktiver Mensch. Nach der Arbeit nur schnell nach Hause und dann gleich wieder on Tour mit Freunden. Mir haben auch lange Arbeitstage nichts ausgemacht und ich war beruflich wie auch privat viel unterwegs. Woher dann plötzlich die Angststörung kam, weiß niemand so genau. Aber sie hat mein Leben und mich verändert….

„Ist mein Leben mit der Angst lebenswert?“ weiterlesen

Veröffentlicht in Gedankenwelt

Der Club der roten Bänder

Wie habe ich die 2. Staffel herbeigesehnt. Natürlich habe ich 2015 die erste Staffel auch schon gehen und mich gefreut, als ich gelesen habe, dass es eine Fortsetzung gibt. Als die erste Staffel anlief, war ich mir erst nicht sicher, ob ich mir das überhaupt ansehen mag. Ich hatte einfach Angst, das mich die Serie, in meinem momentanen Gemütszustand, noch mehr runter zieht. Da ich aber immer neugierig bin, habe ich mir die erste Folge angesehen und war sofort infiziert. Natürlich musste ich mir die komplette Staffel ansehen. Die Serie macht mich schon nachdenklich, aber ich bewundere es auch, wie die Jugendlichen mit ihrem Schicksal umgehen.

„Der Club der roten Bänder“ weiterlesen

Veröffentlicht in Blog Buddies, Gedankenwelt, Kreuz und Quer, Meine Blogparade

Blog Buddies: Blogparade 5 Gegenstände auf die ich nicht verzichten könnte

Wie ihr vielleicht schon gelesen habt, nehme ich an der Aktion Blog Buddies für einen Monat teil. Da ich noch ganz neu in der Bloggerwelt bin und sehr gerne andere Blogs und Blogger kennenlernen möchte, dachte ich mir, da mache ich mal mit.

Bei den Blog Buddies geht es darum sich gegenseitig Aufgaben zu stellen, sich untereinander auszutauschen und Tipps zu geben. Da ich Herausforderungen liebe und gerne Neues ausprobiere, passt das sehr gut zu mir.

Die erste Aufgabe, habe ich schon erledigt:

ein Beitrag über einen Tag im November mit Bildern.

Nun möchte ich mich gerne mit der nächsten Aufgabe beschäftigen. Diese fällt mir aber einfach total schwer.

Erstelle einen Beitrag über die 5 wichtigsten Gegenstände, auf die du nicht verzichten könntest.

Die Aufgabe wurde von einem Blog-Buddy gestellt, der leider nicht mehr dabei ist. Deshalb würde ich aus dieser Aufgabe gerne eine Blogparade machen.

Ich selbst denke nun schon seit ein paar Tagen darüber nach, auf was ich nicht verzichten könnte. Ich finde diese Frage sehr schwer, weil es um Gegenstände geht. Ich könnte glaube ich auf fast alles verzichten, Hauptsache ich habe meine Familie um mich.

Nach längerem Überlegen, ist mir dann aber schonmal eine Sache eingefallen, auf die ich nicht verzichten könnte. Da ich mich zur Zeit mit dem Thema Obdachlosigkeit beschäftige, weiß ich, wie wichtig mir ein Dach über dem Kopf ist und genau auf dieses könnte ich nicht verzichten. Egal ob Haus, Wohnung, Zimmer oder Wohnwagen, aber ein Dach über dem Kopf möchte ich immer haben.

Nun fehlen mir noch 4 Gegenstände. Da hoffe ich, dass ich mich von Euren Antworten inspirieren lassen kann und mir dann die zündete Idee kommt. Ich grübel mal brav weiter und würde mich freuen, wenn ihr auch nachdenkt und bei der Blogparade dabei seit.

Teilnahmebedingungen: 

  1. Schreibe einen Beitrag zur genannten Blogparade
  2. Verlinke die Blogparade „5 Gegenstände in deinem Artikel
  3. Kommentiere mit dem Link zu deinem Beitrag

Die Blogparade endet am 31. Dezember 2016

Das war mein zweiter Beitrag. Ich bin mal gespannt, was meine Blog-Buddies Lisa, Loredana und Babsi für Posts schreiben. Wenn ihr mehr über die Blog-Buddies und die anderen Gruppen erfahren möchtet, könnt ihr gerne mal hier vorbei schauen.

00freya