Veröffentlicht in Hobbyecke

DIY: 3D-Weihnachtskarten

Der heutige Basteltipp ist total einfach, schnell gemacht und auch super für Kinder geeignet.

***enthält Werbung***

Beim Aufräumen meiner Bastelecke ist mir noch eine Packung 3D Stanzmotive von Folia in die Hände gefallen. Da die Packung auch Weihnachtsmotive enthält, habe ich die noch schnell zu Weihnachtskarten verbastelt. Mein jüngster hat mir geholfen. Die fertigen Karten beschriften wir dann und nutzen Sie als Geschenkdeko.

img_1778

Alles was man für die Karten benötigt ist Tonkarton oder schon fertige Karten und die Packung Stanzmotive.

img_1777.jpg

Ich habe mir aus Tonkarton die Karten selbst zugeschnitten.

img_1800.jpg

Die Stanzmotive sind nach der Reihenfolge, in der man sie aufeinander klebt beschriftet. Einfach die Motive aus dem Bogen lösen und dann mit den beiligenden Klebepads aufeinanderkleben.

Hier die Anleitung aus der Packung:

img_1799

Ich habe die fertigen Motive dann auf die Karten geklebt und fertig sind die super einfachen 3D-Weihnachtskarten.

Auf die leere Hälfte schreibe ich dann noch was nettes und hänge die Karten an die Geschenke.

img_1796

Viel Spaß beim nachbasteln.

Eure Plaudertasche

Freya

P.S.: Letztes Jahr gab es schöne Weihnachtspostkarten mit dem Motivstanzer gemacht.

2 Kommentare zu „DIY: 3D-Weihnachtskarten

Schreibe eine Antwort zu Freya Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s